Ferdinand Piëch: Hinter Gittern!

Abgeschottet, verbarrikadiert, hinter Mauern. Sie sind arm dran, diese Reichen.

Piëchs Villa am Südufer des Kärntner Wörthersees ist gleich zweifach eingezäunt. Da gibt es zum einen eine zwei Meter hohe Betonmauer und da gibt es zum zweiten noch vor der Mauer mit einem Abstand von einem Meter eine riesengroße, dichte und Sicht verdeckende Hecke. Doppelte Abschirmung, doppelte Angst. Kein Namensschild neben der riesigen schmiedeeisernen Tür, Videokameras, uniformierte Bodyguards, Wachhunde im Käfig und…..

Kommentare sind geschlossen.