Florian Homm im Gespräch: Juncker bevorzugt den Geldadel

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat vorgeschlagen, den Euro in der ganzen EU einzuführen. Der RT Deutsch-Wirtschaftsexperte Florian Homm warnt allerdings zur Vorsicht. Viele der kleinen Staaten weisen zwar aktuell gute Bilanzen auf, doch die hatte Griechenland einst auch. Erst später stellte sich heraus, dass die Zahlen zum Teil nicht stimmten. Das Haushaltsdefizit in Griechenland lag zwischen 1997 und 1999 über drei Prozent.

Zudem bilanziert der ehemalige Hedgefonds-Manager die Arbeit der Bundesregierung in Bezug auf die Wirtschaft. Kein gutes Wort hat er für die insolvente Flugline Air Berlin übrig. Wenn eine Firma die Hausaufgaben nicht ordentlich macht, geht sie eben Pleite. So ist der Markt – sagt Florian Homm.

Kommentare sind geschlossen.