Die große Gold-Lüge – unser Gold ist nicht „heimgekommen“

„Fake News“ der anderen Art: Unser Gold ist nicht zu Hause, wie es die Öffentlichkeit annehmen soll. Vielmehr ist das Gold zu mehr als 40 % weiterhin im Ausland und wird wahrscheinlich niemals bei uns in Deutschland ankommen. Wenn Sie also glauben sollten, dass wir im Besitz unseres eigenen Goldes seien – das ist falsch.

Rechtlich sind wir nicht die „Besitzer“ von Gold. Besitzer ist, wer das Gold hat. Vor wenigen Tagen wurde in den Medien prominent dargestellt, wir seien wieder im Besitz unseres eigenen Goldes.

Sogar „drei Jahre früher als geplant“. Der Bundesbank-Vorstand lobte sich und die Lieferung fast selbst: „Wir haben (…) geprüft. Es gab keine Beanstandungen“, hieß es (Bild: Carl-Ludwig Thiele, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank, im Februar 2017).

Tatsächlich ist auch in der Öffentlichkeit erwähnt worden, dass es sich nur……

Kommentare sind geschlossen.