Washington macht Druck auf chinesische Banken, um Nordkorea zu isolieren – doch China hat die USA in der Hand

Auf Pjöngjangs jüngsten Atombombentest sollen neue Sanktionen folgen. China schränkt bereits die Bankgeschäfte für Nordkoreaner ein. Die neue Etappe der wirtschaftlichen Isolation hat begonnen und die USA setzen chinesische Banken weiter unter Druck.

Am Montag haben die Vereinten Nationen über neue Sanktionen gegen Nordkorea abgestimmt. Mit einer Deckelung von Öllieferungen an Nordkorea will die Weltgemeinschaft den Druck auf das Land im Atomkonflikt noch verschärfen. 

Der UN-Sicherheitsrat hat einstimmig eine entsprechende Resolution verabschiedet, die zudem Lieferungen von Erdgas an Nordkorea und Textilexporte ganz verbietet. Mit einer härteren Resolution, die ein Ölembargo und direkte Finanzsanktionen……

Kommentare sind geschlossen.