Stanislaw Jewgrafowitsch Petrow (1939-2017)

Der Mann, der einen „Atomkrieg aus Versehen“ verhinderte, ist tot.

Wie nunmehr inoffiziell bekannt wurde, ist Stanislaw Jewgrafowitsch Petrow bereits am 19. Mai diesen Jahres verstorben. Petrow war einst als kommandierender Offizier im Satellitenkontrollzentrum für die Beobachtung westlicher Raketensilos und damit für die Einschätzung verantwortlich, ob die Sowjetunion atomar angegriffen wird. Ende September 1983 meldeten die Spionagesatelliten aufgrund einer technischen Fehlfunktion Starts von insgesamt fünf……

Kommentare sind geschlossen.