„Ungeheurer Wandel“ – Man erkennt Nahost bald nicht mehr wieder

Kronprinz Saudi Arabiens und Chef des Verteidigungsministeriums Mohammed bin Salman (sitzt) zusammen mit seiner Delegation (Archivbild)© Sputnik/ Aleksej Druzhinin

Der Nahe Osten bleibt auch nach dem Krieg in Syrien ein Pulverfass, wie die russische Zeitschrift „Expert“ schreibt. Bald werde die Region aber nicht mehr zu erkennen sein, prophezeit der israelische Premier Netanjahu. Ein Waffengang zwischen Israel und der Hisbollah bahnt sich nämlich an – und es schlägt die Stunde der Saudis.

Beispiellos sei das, was heute zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn passiere, sagte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu der Zeitung…

Kommentare sind geschlossen.