Gold: 65.000 $ je Unze in fünf Jahren?

Der Goldpreis: Keinerlei Bezug zur Realität?

An den Finanzmärkten werden die Preise im Allgemeinen an den Handelsplätzen mit dem höchsten Handelsvolumen und der größten Liquidität gebildet. Am Goldmarkt ist das nicht anders: Die Handelsplätze mit dem größten Goldhandelsvolumen, d. h. der außerbörsliche Handel in London und der Terminmarkt der New Yorker Futuresbörse COMEX, bestimmen den internationalen Preis des Edelmetalls.

Allerdings werden in London nur Goldforderungen aus Papier gehandelt, die sich auf nicht eindeutig zugewiesene Goldbestände beziehen, und in New York nur Gold-Futures, d. h. derivate Finanzinstrumente. An diesen Märkten wird…..

Kommentare sind geschlossen.