Aung San-Suu Kyis tödliches Schweigen

Die Rohingya sind eine ethnische Minderheit in Myanmar und leben an der Grenze zu Bangladesh.

Laut Wikipedia sind die Rohingya die am stärksten Verfolgte Ethnie derzeit. Und das will angesichts der derzeitigen Weltsituation wirklich was heißen.

Seit Wochen sehen sich die Rohingya einem grausamen Vernichtungsfeldzug seitens der Militärs in Myanmar gegenüber. Und die Friedensnobelpreisträgerin Aung San-Suu Kyi? Sie schweigt zunächst. Und bezeichnet jetzt diesen Genozid als „Fake News“.

Ich fange an, diesen Begriff zu hassen.

Die Rohingya zählen ungefähr zwei Millionen Menschen. Ihnen wird in Myanmar…..

Kommentare sind geschlossen.