Nordkorea: Der große Schwindel

Im Jahr 2003 hatte ich zusammen mit einigen amerikanischen Anwälten, Mitgliedern der National Lawyers Guild, das Glück, nach Nordkorea reisen zu können, d. h. in die Demokratische Volksrepublik Korea, um diese Nation, ihr sozialistisches System und ihre Menschen aus erster Hand kennenzulernen. Dieser Titel wurde gewählt, weil wir herausgefunden hatten, dass der negative westliche Propagandamythos über Nordkorea eine große Täuschung ist, die darauf abzielt, die Völker der Welt für die Errungenschaften des Volkes im Norden Koreas blind zu machen, das erfolgreich seine eigenen Verhältnisse, sein eigenes unabhängiges sozioökonomisches System geschaffen hat, das auf sozialistischen Prinzipien basiert und frei von der Herrschaft der westlichen Mächte ist.

Bei einem unserer ersten Abendessen in Pjöngjang erklärte unser Gastgeber, Ri Myong Kuk, ein Rechtsanwalt, im Namen der Regierung und in leidenschaftlicher Weise, dass die atomare Abschreckung der DVRK angesichts der weltweiten…..

Kommentare sind geschlossen.