Gerichtsverhandlung: Probelauf für 911 von Saudi- Arabien finanziert

Zum ersten Mal seit rund 16 Jahren berichten Mainstream Medien ernsthaft über Beweismaterial, das die offizielle Version des Attentats in Frage stellt. In einem interessanten Artikel über die laufende Gerichtsverhandlung gegen die saudische Regierung berichtet die New York Post, dass die Saudis im Jahr 1999 einen Probelauf für das Attentat finanzierten.

Im laufenden Prozess klagen 1400 Angehörige der Opfer gegen die saudische Regierung. In einem rund 5000-seitigen Bericht erbrachte die Anwaltschaft den Beweis, dass das saudische Königreich zwei Jahre vor dem…..

Kommentare sind geschlossen.