US-Gesandte zu Nordkorea: Die USA wollten noch nie Krieg, aber Kim Jong-un bettelt darum

Die US-Sondergesandte bei den UN, Nikki Haley, hat gestern auf einer Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrat in New York die stärksten möglichen diplomatischen Maßnahmen gegen Nordkorea gefordert. Weiter erklärte sie: „Kim Jong-un bettelt um Krieg.

Krieg ist nie etwas gewesen, was die Vereinigten Staaten wollen

– wir wollen ihn auch jetzt nicht -, aber die Geduld unseres Landes ist nicht unbegrenzt. Wir werden unsere Verbündeten und unser Territorium verteidigen.“

Kommentare sind geschlossen.