Was an Beratern übrig bleibt: Donald Trump und sein Kriegskabinett

Was an Beratern übrig bleibt: Donald Trump und sein Kriegskabinett
Um den US-Präsidenten herum übernehmen die Generäle die Macht. Ein ziviler Mitarbeiter nach dem anderen verlässt den einflussreichen Nationalen Sicherheitsrat. Derweil steuert die US-Politik scheinbar ungebremst auf einen militärischen Konflikt in Korea hin.

von Malte Daniljuk

Seit Wochen rüsten die USA um die koreanische Halbinsel herum ihre Truppen auf. Zusätzlich zu zahlreichen Kriegsschiffen landeten in dieser Woche zwei strategische Langstreckenbomber des Typs B-1B sowie vier F35B-Mehrzweckkampfflugzeuge in Südkorea. An der Grenze zu Nordkorea üben sie…..

Kommentare sind geschlossen.