TV-Duell Merkel/Schulz: Fazit: Eine schreckliche Veranstaltung

Eine künstliche Kontroverse. Mühsam Immigration thematisiert. Bürokratin und Laberfritze. Er machte es ihr leicht, ihre Fehler vergessen zu machen. Es sind auch seine.

Am Ende – was fehlt?

Es fehlt die Frage: Wie weiter mit Europa. Wie ist das nun mit Macron, wie wird er Europa ändern? Kein Wort dazu – eine Leerstelle bei Martin Schulz, der sonst immer gerne über Europa redet, und eine Pleite für Merkel, deren Verantwortung es ist, den Brexit mitzugestalten. Alle reden von Europa, aber keiner tut es. Wie geht es weiter mit dem Euro? Keine Idee. Digitalisierung, die Zukunft der Wirtschaft? Kein Wort dazu. Nord-Korea? Ein bißchen Trump-Bashing. Machen wir uns nichts vor: Wenn das die Qualität der deutschen Politik ist, dann wird einem angst und…..

Kommentare sind geschlossen.