Die öffentlich-rechtliche Propaganda in ARD und ZDF hat – neben Hetze und Feindbildung gegen Russland, Irak, Syrien, Libyen, Venezuela, Nordkorea und diversen anderen, durchaus wechselnden Feindbildern – die andere Seite der einseitig positiven „Berichterstattung“, wenn es um die westlichen Besatzungsmächte geht, die nach dem Zweiten Weltkrieg „zu Freunden wurden“.

Während mit Blick auf die zu konstruierenden Feindbilder alles Positive ausgeblendet oder in den Dreck gezogen wird, wird parallel mit Blick auf……