USA: No-Go-Zonen breiten sich aus

Berichte aus den Vereinigten Staaten zeigen: auch dort gibt es immer mehr No-Go-Zonen. Teils von kriminellen Gangs kontrolliert, teils jedoch auch von muslimischen Zuwanderergruppen.

Wer denkt, No-Go-Zonen die von Migrantengruppen beherrscht werden gäbe es nur in Europa, der irrt. Infolge der Grenzöffnungen der westlichen Länder und der fehlenden Assimilierung der Zuwanderer aus anderen Kulturkreisen, entwickelten sich gerade in den Haupt-Zuwanderungsgebieten….

Kommentare sind geschlossen.