Syrien könnte an der WM-2018 teilnehmen

Kaum zu glauben aber Syriens Fussballmannschaft könnte sich trotz des mehr als sechs Jahre andauernden Terrorkrieges des Westens für die aller erste Teilnahme an einer Fussballweltmeisterschaft qualifizieren. Obwohl die Mannschaft gezwungen wurde alle Heimspiele aus Sicherheitsgründen im Ausland abzuhalten, also ohne grosse Unterstützung durch die eigenen Fans, hat Syrien eine Reihe von besser positionierten Gegnern beschämt und liegt jetzt an 3. Stelle in der Gruppe A der asiatischen Qualifikation, hinter dem Tabellenführer Iran und an der zweiten Stelle liegenden Südkorea.

Sollte Syrien am kommenden Dienstag den Iran besiegen und Usbekistan wiederum Südkorea, dann wird Syrien an 2. Stelle in der Tabelle stehen…..

 

Kommentare sind geschlossen.