Das Imperium leistet ganze Arbeit – Soros marschiert

Es ist atemberaubend. Da ist ein Könner auf allen Kanälen aktiv. Und er hat Erfolg, wie er kaum vorstellbar ist. Der Milliardär, Finanzier von Farbrevolutionen und so genannten Nicht-Regierungsorganisationen, George Soros, und all die, die für das Imperium im Einsatz sind, leisten ganze Arbeit. Ihm gelingt gewissermaßen der Marsch durch die Institutionen, hinein in die Friedensbewegung, hinein in die Linke, hinein in die Umweltbewegung, hinein in marxistische Redaktionsstuben, hinein in so genannte Menschenrechtsorganisationen, hinein in die Parteien. Das Feld ist weit und nahezu unüberschaubar. Aber er findet sich zurecht. Dringt hier ein. Dringt dort ein. Und wenn etwas fehlt, was für Machterhalt und -ausbau zweckmäßig sein könnte, dann verfügt er über die Mittel, es zu schaffen. Dann braucht er nicht mehr einzudringen, denn er ist ja schon drin. Das Feld ist derart weitläufig, dass wir uns daran ein Leben lang abarbeiten können, alles unter die Lupe zu nehmen. Das ist eine…..

Kommentare sind geschlossen.