Auf Linie gebracht

Die Behauptung, die US-Regierung handele zum Wohle des kleinen Mannes, ist ein schlechter Witz. Über die durch und durch kapitalfreundliche Politik Donald Trumps, Teil 1

94073713.jpgHält nicht, was er versprach. Protest gegen US-Präsident Donald Trump am 29. August 2017 in Austin, Texas Foto: picture alliance/ZUMA Press

In der kritischen Analyse von realer Politik gibt es die Tendenz, den Aussagen politischer Führungsfiguren zu große Bedeutung beizumessen. Dies gilt insbesondere in Hinblick auf die vielerorts erstarkenden Organisationsformen eines neuen autoritären Nationalismus. Insofern sie sich historisch als Radikalisierung des konkurrenzorientierten, Kleinbürgertums erklären, kennzeichnet sie ursprünglich eine dezidiert antigewerkschaftliche und marktradikal-sozialdarwinistische Programmatik. Erst der neoliberale »Verrat« der tradi­tionellen….

Kommentare sind geschlossen.