Pentagon kreist China mit neuen Radarstationen ein

Nicht nur Russland wird mit der NATO-Osterweiterung, mit der Installation von amerikanischen Waffensystemen, Militärbasen und der Verlegung von NATO-Soldaten bis an die russische Grenze, systematisch eingekreist, das selbe passiert auch mit China. Der neueste Schritt ist die Ankündigung des Pentagram, es wird Radarstationen auf den pazifischen Inseln des Ministaates Palau errichten. Behauptet wird, es geht um die Überwachung der Luft- und Seeverkehrs, der Verhinderung der illegalen Fischerei in den Gewässern rund um Palau und auch um die Verfolgung von nordkoreanischen Raketenabschüssen. Genauso wie es eine Lüge ist, der Bau des sogenannten Raketenabwehrsystems in Polen und Rumänien diene nur zur Abwehr von nordkoreanischen und iranischen Raketen, um Europa zu schützen, tatsächlich aber den USA einen atomaren Erstschlag gegen Russland ermöglicht, sind die Radarstationen auf Palau in Wahrheit gegen China gerichtet. Die „Gefahr“ eines Angriffs aus Nordkorea ist nur eine Ausrede.  

KLICK BILD FÜR MEHR

Kommentare sind geschlossen.