Venezuela: Sonderbehandlung für Goldmans „Hunger Bonds“

Die durch Goldman Sachs erst im Frühjahr dieses Jahres gezeichneten Venezuela-Anleihen, die an den Finanzmärkten als „Hunger Bonds“ bezeichnet werden, sind von den verschärften Sanktionen gegenüber dem südamerikanischen Land explizit ausgenommen. Sicherlich reiner Zufall, nicht wahr?

alexandersr / Shutterstock.comalexandersr / Shutterstock.com

Vor einiger Zeit hatte ich über Goldman Sachs und die durch Venezuelas mit dem Rücken zur Wand stehenden sozialistischen Regierung emittierten „Hunger Bonds“ berichtet. Wie damals ausgeführt, rückt eine politische Lösung der…..

Kommentare sind geschlossen.