Wehren wir uns gegen die gezielten Hetzkampagnen der Israel-Lobby!

Warum ist gerade im Augenblick eine Schmutzkampagne ungeahnten Ausmaßes in deutschen Medien, eine konzertierte Aktion durch die Israel-Lobby im Gange? Weil abgelenkt werden soll von Besatzung, Apartheid und Kolonialismus im „Jüdischen Staat“, damit man 2017 ungestört, 50 Jahre Besatzung feiern kann.

Anstatt gegen die illegale Besetzung Palästinas zu protestieren, beteiligen sich einige Städte und deren Repräsentanten an den Feiern zu Krieg und Besatzung. Das ist ein schweres Vergehen gegen das Völkerrecht und entspricht nicht den demokratischen Grundwerten, die Deutschland doch sonst so hochhält! Genug damit! Da können derlei Repräsentanten noch so gegen die BDS-Kampagne…..

Kommentare sind geschlossen.