Offener Brief an die „kaputtgesparte Bimmelbahn“

profilbild

Liebe Bahnmanager, mir ist bewusst, dass es nicht Ihre Schuld ist, dass Herr Dobrindt und seine Vorgänger die Bahn kaputtgespart haben, mit der Folge, dass man auf einer Fahrt von Frankfurt am Main nach Lindau erleben darf, dass ein erster Zug wegen dichter Zugfolge, der zweite wegen Oberleitungsstörung, der dritte wegen „Problemen auf der Strecke“ zwischen 15 und 35 Minuten Verspätung haben. Was Sie jedoch Bahncard- und Zeitkarten-Kunden als Entschädigung anbieten, ist eine dreiste Verhöhnung und trägt sicherlich zu Ihrem schlechten Image bei.

Den schönen Artikel in der Süddeutschen „Im Land der kaputtgesparten Bimmelbahn“, wonach bei uns nur ein Bruchteil dessen pro Einwohner in Bahninfrastruktur investiert wird, was sie sich andere Länder kosten lassen…..

Kommentare sind geschlossen.