GESCHICHTE UND JOURNALISMUS WERDEN ZU WAFFEN

Paul Craig Roberts

Bildergebnis für Paul Craig Roberts

In den Vereinigten Staaten sind Fakten, ein wichtiges Element der Wahrheit, nicht wichtig. Sie sind in den Medien nicht wichtig, nicht in der Politik, den Universitäten, den historischen Erklärungen oder im Gerichtssaal. Faktenlose Erklärungen des Einsturzes der drei Gebäude des World Trade Center werden als die offizielle Erklärung präsentiert. Fakten wurden politisiert, emotionalisiert, zu Waffen gemacht und schlichtweg ignoriert. Wie David Irving gezeigt hat, ist die Anglo-Amerikanische Geschichte zum 2. Weltkrieg zum größten Teil eine Wohlfühlgeschichte. Genauso wie die „Bürgerkriegs“-Geschichte, wie Thomas DiLorenzo und andere gezeigt haben. Natürlich sind diese Geschichten nur für die Sieger Wohlfühlgeschichten. Ihr emotionaler Zweck bedeutet, dass unbequeme Tatsachen ungenießbar sind und ignoriert werden.

Die Wahrheit zu schreiben ist für einen Autor kein Erfolgsmodell. Nur ein kleiner Prozentsatz der Leser ist an der Wahrheit interessiert. Die meisten wollen ihr…..

Kommentare sind geschlossen.