DER TÄGLICHE TERROR IN DER UKRAINE

UKRA-FASCHISTISCHER GEHEIMDIENST SBU ENTFÜHRT RUSSISCHE JOURNALISTIN IN KIEW

Журналист Первого канала Анна Курбатова

Die russische Journalistin Anna Kurbatowa (1.Kanal) wurde heute von unbekannten und vermummten Männern vor ihrer Wohnung in Kiew in ein Auto gezerrt und in unbekannte Richtung entführt. Das bestätigen Augenzeugen.

Update; Wie soeben bekannt wurde, hat der ukra-faschistische Geheimdienst SBU die Entführung der russischen Journalistin zugegeben. Sie befinde sich in „Gewahrsam“ und soll des Landes verwiesen werden, obwohl sie nichts rechtswidriges machte.

Der russische Haupt-TV-Sender „1.Kanal“ – kann seit heute morgen keine Verbindung zur Journalistin aufnehmen.

+++ PS: Deutsche und europäische Medien schweigen und tolerieren dieses absurde und abartige Vorgehen des ukra-faschistischen Kiewer Regimes gegen Journalisten! Wo bleibt eigenltlich der internationale Aufschrei der NGO „Reporter ohne Grenzen“?

Quellen: 1,2,

Kommentare sind geschlossen.