Unter falscher Flagge

Mit Lügen bereiten die USA einen Krieg gegen Venezuela vor. Neuer Vorwurf: Caracas unterstützt die Antifa

RTR3OI2Z.jpgFeindbild der Rechten: Die Mitglieder der Colectivos, von denen viele der Linkspartei Tupamaros angehören Foto: Carlos Garcia Rawlins/Reuters

Seit US-Präsident Donald Trump am 11. August öffentlich erklärte, dass er eine »militärische Option« gegen Venezuela nicht ausschließen wolle, wird diskutiert, welches Szenario zu einer Intervention in dem südamerikanischen Land führen könnte. Der Journalist Richard Peñalver geht im Gespräch mit junge Welt etwa davon aus, dass Washington in der Lage sei, sich auf gefälschte Beweise oder eine »False-Flag-Operation« zu stützen, um den UN-Sicherheitsrat zu überrollen und Regierungen der Region zu einem Angriff auf Venezuela zu bewegen.

Auffällig waren bereits in den vergangenen Monaten Parallelen zwischen den….

Kommentare sind geschlossen.