Sicherheitslücken: Smartes Spielzeug enthält oft verbotene Schnüffelwerkzeuge

Die Puppe My Friend Cayla ist bereits als getarnte Sendeanlage verboten. Auch viele andere Spielzeuge weisen Sicherheitslücken auf, die Unbefugten den Zugriff auf smarte Teddys, Puppen und Roboter erlauben. Die Bundesnetzagentur beobachtet den Markt, doch viele Schnüffelspielzeuge sind weiter erhältlich.

Smartes Spielzeug: Ein „dummer“ Teddy bleibt die bessere Wahl. CC0 Marina Shatskih

Anfang des Jahres stufte die Bundesnetzagentur (BNetzA) die Puppe „My friend Cayla“ als getarnte Sendeanlage ein. Cayla verarbeitet Spracheingaben und beantwortet beispielsweise Fragen von Kindern. Der Grund für die Einstufung: Die Audiodateien – also die Gespräche von Kindern mit der Puppe – können….

 

Kommentare sind geschlossen.