Migrantenanteil in Deutschland bei fast 23 Prozent

Kommentar: Das “Statistische Bundesamt” hat natürlich die Aufgabe, die Zahlen zu fälschen, wie es die Bundesagentur für Arbeit tut. Im […]

Kommentar: Das “Statistische Bundesamt” hat natürlich die Aufgabe, die Zahlen zu fälschen, wie es die Bundesagentur für Arbeit tut.

Im Stern-Artikel “Die vergrabene Bombe” vom 8. August 2008 schreibt Hans-Ulrich Jörges:

“Zahlen beschreiben die Dramatik treffender als jedes Wort. Also sollen zunächst Zahlen sprechen, wobei wir Menschen mit “Migrationshintergrund” – das sind seit 1950 Zugewanderte und deren Nachkommen, viele davon inzwischen mit deutscher Staatsangehörigkeit – der Einfachheit halber nur Migranten nennen.

Migranten in Deutschland: 15,3 Millionen; Anteil der Migrantenfamilien: 27 Prozent; Migrantenquote bei Kindern bis zwei Jahre: 34 Prozent; Migranten ohne Berufsabschluss: 44 Prozent; Migranten im Alter zwischen 22 und 24……

Kommentare sind geschlossen.