US-Verbündeter Saudi-Arabien tötete in den letzten Woche mehr als 100 Zivilisten in Jemen

UN-Menschenrechtsbüro-Sprecherin Liz Throssell bestätigte heute Freitag den 25. August 2017 in Genf, dass 42 Jemenitische Zivilisten in der vergangenen Woche von der Saudi-geführten Koalition bei Luftangriffen getötet wurden.

„In der Woche vom 17. bis 24. August wurden gesamt 58 Zivilisten getötet“

Klick Bild für Video

Kommentare sind geschlossen.