Florida: Verfassungswidrige Hinrichtung am 24. August?

asay_mark_j-e1452288803288

Mark Asay

Der US-Bundesstaat Florida hatte Anfang Januar 2016 seine letzte Hinrichtung durchgeführt. Damals ist Oscar Bolin exekutiert worden, kurz bevor alle Hinrichtungen in dem Bundesstaat eingestellt wurden, als Reaktion auf das Hurst gegen Florida Urteil. Nun will Florida das Moratorium beenden und am 24. August Mark Asay hinrichten. Er wird seit 28 Jahren im Todestrakt durch unmenschliche Bedingungen gefoltert.

Trotz des eindeutigen Urteils im Fall Hurst gegen Florida versucht Florida erneut einen Menschen zu töten, obwohl das Oberste Gericht der USA in einer 8 zu 1 Abstimmung die Regeln bei Verurteilungen zum Tode in Florida für verfassungswidrig erklärt hat. Dabei kritisierte das Bundesgericht die Macht des ….

Kommentare sind geschlossen.