Russlands Goldreserven um weitere 12 Tonnen angestiegen

Russlands Goldreserven steigen Monat für Monat, zuletzt auf 1.729 Tonnen (Foto: Goldreporter)

Die Goldreserven Russlands sind im vergangenen Monat auf 55,6 Millionen Unzen angestiegen. Seit Jahresanfang hat die russische Zentralbank 115 Tonnen Gold zugekauft.

Die russische Zentralbank hat am heutigen Montag Angaben zu den Währungsreserven per 31. Juli 2017 veröffentlicht. Demnach sind die Gesamtreserven Russlands im vergangenen Monat um 1,5 Prozent…..

Kommentare sind geschlossen.