Kiewer Regime – und sein Ziel der Dezimierung der Bevölkerung der Ukraine!

Wie Olga Bogomolez, eine ukra-faschistische Maidan-Radikale und Leiterin des Ausschusses für Gesundheitsfragen im ukrainischen Parlament Rada, heute der ukrainischen Presse bestätigt hat, wird das ukra-faschistische Kiewer Regime mit seiner „Gesundheitsreform 2019“ (auf IWF-Anraten) die Geburt und den Gebärvorgang in der Ukraine mit einer Gebühr belegen, unabhängig davon welchen finanziellen Status die Eltern haben.

Новорожденный ребенок

PS: Wir erinnern daran, dass die Ukraine die Sowjetunion 1992 mit 52,2 Millionen Bürgern verließ – und laut offiziellen Angaben heute nur noch rund 42 Millionen Einwohner hat. Zieht man 2,4 Millionen Krim-Bewohner und 3,8 Millionen Bewohner der beiden Donbass-Volksrepubliken Donezk & Lugansk davon ab, da sie ja nicht mehr zur Ukraine gehören, so dürften in der heutigen Ukraine nur noch 35,8 Millionen Bürger leben. Offiziell. Inoffiziell werden es wohl deutlich weniger sein, weshalb das Kiewer Regime sich seit 2014 weigert einen ordentlichen Zensus durchzuführen. Die heutige ukrainische Bevölkerungszahl wird auf 22 bis 25 Millionen geschätzt.

Wir erinnern daran, dass die Ukraine die Sowjetunion vor 25 Jahren mit 52,2 Millionen Bürgern verließ. Die Ukraine hat die weltweit von allen 200 Staaten unserer Erde mit die niedrigste Geburtenrate und eine der höchsten Sterberaten (Nr. 5) in der Welt. Zudem leben und arbeiten mehrere Millionen ukrainischer Bürger als Gastarbeiter im Ausland. 4 Millionen in der EU, davon 2 Millionen in Polen, weitere 2,5-3 Millionen in Russland. Und jetzt will das ukra-faschistische Kiewer Regime ab 2019 Geburten ukrainischer Kinder mit einer Gebühr belegen, damit noch weniger Ukrainer geboren werden. Die Dezimierung der Bevölkerung der Ukraine läuft auf Hochtouren, von „Innen“ heraus.

Quellen:1,2,3

Kommentare sind geschlossen.