Trump macht Amerikas Milliardäre groß… und den Rest der (Um)Welt kaputt

Donald J Trump Flickr.com CC BY 2.0

Donald Trump ist aus dem Pariser Klimaschutzabkommen ausgestiegen und hat dadurch den Unmut der ganzen Welt auf sich gezogen. Nicht nur, dass seine aggressive und arrogante Art ihm weltweit nur Feinde schafft, auch seine Aktionen isolieren die USA immer weiter. So bringt er auch im eigenem Land und in der eigenen Regierungsmannschaft immer mehr Leute gegen sich auf.

Dieser Mann ist einmalig … schlecht. Nicht nur, dass er die Geschichte der restlichen Welt völlig aus dem Kontext nimmt, nein, er lügt auch noch das Blaue vom Himmel herunter. „Saubere Kohle“, „Hunderttausende Jobs“ und die Behauptung, die USA würden benachteiligt, sind so unverschämt erstunken und erlogen, dass Baron Münchhausen um seine Stellung fürchten muss. So meint er also, dass dieses Pariser Abkommen nur gemacht wurde, um den USA Schaden zuzufügen. Geht’s noch? Die USA sind das Land, dessen Wirtschaftsbosse in aller Welt plündern, Politiker bestechen, kaufen, an die Macht setzen oder aber wegputschen…..

Kommentare sind geschlossen.