Früher Frost in der Arktis – Grönlandeis wächst nach Schneebombe!

Der Polarsommer scheint in diesem Jahr vorzeitig zu enden, das Grönlandeis wächst ungewöhnlich früh nach einer Schneebombe im Nordwesten der eisigen Insel.

Die Durchschnittstemperaturen in der Zentralarktis nördlich 80°N liegen nach einem unterkühlten Sommer bereits seit einigen Tagen wieder unter dem Gefrierpunkt, rund eine Woche früher als im kalten Klimamittel 1958-2002. Mehr……

Kommentare sind geschlossen.