Immer mehr Staaten versuchen den Geldkreislauf umfassend zu kontrollieren

Auf der Jagd nach Steuern machen sie vor nichts halt. Neuestes Beispiel: Wolfgang Schäuble.

Die vor uns liegende Krise wurde von mir oft genug beschrieben. Im Kern wird sie verursacht von der völligen Fehlverwaltung der Staatswesen durch die Regierungen, auch wenn immer dem Volk die Schuld in die Schuhe geschoben wird. Die Jagd nach Steuern bringt die Regierungen inzwischen sogar dazu, dass sie aktiv über die Abschaffung des Bargeldes nachdenken. Einige halten Bitcoin für eine angemessene Antwort darauf, aber sie übersehen dabei den Drang von Staaten, Steuern einzuziehen, sowie die Abwesenheiheit einer Herrschaft des Rechts, die auch diesen Namen verdient. Der Staat muss in seiner heutigen Gestalt nichts weiter machen, als ein Gesetz zu verabschieden, nach dem es illegal ist, Bitcoin zu halten ohne dies dem Finanzamt mitzuteilen….

Kommentare sind geschlossen.