Ukrainisches Innenministerium rekrutierte bei Nazi-Festival in Themar

Bild: Journalisten am Pranger in der Ukraine

Dass die heiß diskutierte Konzertveranstaltung in Themar ein Nazifestival war, dürfte auch dem Letzten spätestens bei den Bildern von den Hitlergruß ausführenden Massen während eines Konzertes klar geworden sein. Zahlreiche Blogs, Magazine, Aktivisten und Anti-Nazi-Initiativen meldeten unter Bezugnahme auf entsprechende Veröffentlichungen inklusive Flyer des rechtsextremen Asow-Bataillons, dass dieses dem ukrainischen Innenministerium unterstehende Bataillon auf dem Festival Nazis als Kämpfer rekrutierten wollte. Mehr als 1000 Kämpfer aus ganz Europa sollen nach ukrainischen Angaben in den rechtsextremen ukrainischen Freiwilligenbataillonen dienen, die meisten davon beim Asow-Bataillon. Unter diesen Kämpfern befinden sich sogar russische Neonazis.

Das Asow-Bataillon ist eines der berüchtigten aus dem Maidan-Umsturz…..

Kommentare sind geschlossen.