Angeblicher Waffentransport Kiews an Nordkorea: Timoschenko nennt bereits Schuldige

Die ukrainische Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko, Parlamentsabgeordnete und Chefin der Batkiwtschina-Partei (Vaterlandspartei)© Sputnik/ Stringer

Die Vorsitzende der ukrainischen Oppositionspartei „Batkiwschtschina“ („Vaterland“) und frühere Regierungschefin Julia Timoschenko hat den Bericht der Zeitung „The New York Times“ (NYT) über ukrainische Waffenlieferungen an Nordkorea kommentiert.

„Sollte diese Information bestätigt werden, kann die Ukraine unter Sanktionen kommen. Und das heißt, sie wird ohne jegliche Hilfe aus der zivilisierten Welt zurückbleiben. Das ist eine Katastrophe für unser Land“, schrieb Timoschenko in ihrem Facebook-Profil.

Der Politikerin zufolge ist die entstandene Lage „eine direkte Folge der…..

Kommentare sind geschlossen.