EU will „Sicherung“ gegen Bankruns

Nach außen überschlagen sich Politik und Medien wieder fast vor guten Nachrichten. „Seht her“, könnte man die Schlagzeilen übersetzen: „Wir haben die Konjunktur belebt, den Arbeitsmarkt geheilt und jetzt lassen wir auch noch den Euro wiederauferstehen!“. Politik und Medienmehrheit vermitteln dem Bürger einmal mehr, dass Finanz- und Eurokrise nun aber wirklich Schnee von gestern sind. Nur, wenn doch alles so prima läuft, wieso werden dann „intern“ Vorbereitungen für ganz andere Szenarien getroffen? So brachte Reuters kürzlich einen Bericht, dass man in Brüssel gerade die Möglichkeit der Sperrung von Kundenkonten als Maßnahme zur Verhinderung künftiger Bankenruns sondiert.

Der bekannte Wirtschaftsjournalist Daniel Stelter fasst das aktuelle…..

Kommentare sind geschlossen.