Brigitte Macron wird nicht „First Lady“

Der Élysée-Palast hat Pläne zurückgezogen, die Brigitte Macron die Privilegien einer „First Lady“ einräumen wollten. Der Grund: 280.000 Menschen hatten dagegen protestiert.

Im Fokus der Öffentlichkeit: Präsidentengattin Brigitte Macron und ihre Rolle.Quelle: dpa

Der Élyséepalast, Frankreichs wichtigste Machtzentrale, verfolgt nicht länger das Anliegen, Brigitte Macron zu einer echten „First Lady“ zu machen. Die Pläne wurden zurückgezogen, nachdem Hunderttausende Menschen…..

Kommentare sind geschlossen.