Das Spiel mit der Angst Sinn und Unsinn der Polizeilichen Kriminalstatistik

Die AfD meint, Deutschland hat laut Polizeilicher Kriminalstatistik ein Gewalt- und Sicherheitsproblem. Das ist falsch. Denn im langjährigen Vergleich blieb die Gewaltkriminalität in fast allen Bereichen nahezu gleich hoch, teilweise ist sie sogar rückläufig. Es gibt also keine Rechtfertigung für Panik. Von Marc Birkhölzer

<
>
In der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) werden sämtliche im Vorjahr angezeigten Straftaten erfasst, die zur Staatsanwaltschaft gelangen und Ermittlungen zur Folge haben.1 Die Statistik zeigt auch an, ob es sich beim Täter um einen Deutschen oder einen Ausländer handelt. Für die Auswertung und die Schlussfolgerungen birgt das jedoch zahlreiche Fallstricke. Diese zu kennen, ist auch deshalb wichtig, weil Rechtspopulisten die PKS immer wieder missbrauchen, um mit scheinbar objektiven Fakten Stimmung gegen Migranten zu machen. Grund genug, ganz genau……

Kommentare sind geschlossen.