Geplante Zwangsabstinenz

TitelbildFoto: ZuluZulu via Pixabay / CC0

In den USA könnten Zigaretten bald ihr Nikotin verlieren. Eine faktische Prohibition, die auch in der EU Nachahmer finden wird.

Die US-amerikanische Lebensmittel- und Medienaufsicht FDA will künftig die Nikotinmenge in Zigaretten minimieren. Nach Ankündigung der Bundesbehörde soll so die „Abhängigkeit“ entfallen und das Rauchen unattraktiv werden. Ein extremer Vorschlag, aber wenig überraschend. Extrem, weil er faktisch eine Prohibition bedeutet – als wäre nur noch alkoholfreies Bier (das ja winzige Mengen Alkohol enthält) erlaubt. Keine Überraschung, da der FDA schon zu Obama-Zeiten erweiterte Kompetenzen in diesem Bereich übertrugen wurden und es nur noch eine Frage der Zeit war, bis ein solcher Antitabakverstoß kommen würde.

Er gehört zu den „Endgame“-Plänen, die die Tabakbekämpfung…..

Kommentare sind geschlossen.