„WDR berichtet regierungsnah“ – Dieses Statement kostete Journalistin den Job

WDR-MikroCC BY-SA 2.0 / Maik Meid / WDR Mikrofon in der Tasche

„Wir sind natürlich angewiesen, pro Regierung zu berichten“, sagte die damalige WDR-Journalistin Claudia Zimmermann vor ungefähr anderthalb Jahren im niederländischen Radio. Ihren Job beim WDR verlor sie daraufhin. Durch die aktuelle Studie des Medienforschers Michael Haller fühlt sie sich nun bestätigt.

Kurz nach der Silvesternacht 2016 war die WDR-Mitarbeiterin in der Radiosendung „De Stemming“ von L1 aus den Niederlanden zu Gast. Ihren folgenschweren…..

 

Kommentare sind geschlossen.