Der Westen, der IS und die Moral

Lange setzte der Westen in Syrien auf verschiedene Rebellengruppen – und scheiterte damit. Dass dagegen Moskaus Eingreifen Bewegung in die Lage gebracht hat, wollen viele deutsche Politiker nicht zugeben, meint unser Kolumnist.

Der syrische Präsident Bashar al-Assad konnte seine Position in Syrien festigen. Foto: SANA
Der syrische Präsident Bashar al-Assad konnte seine Position in Syrien festigen. Foto: SANA

Stuttgart – Ab sofort stellt die Bundesregierung weitere 100 Millionen Euro bereit, um die Not in Mossul zu lindern und den Wiederaufbau zu fördern. Gut so! Aber warum versagt dieselbe deutsche Regierung der gleichfalls lange umkämpften Großstadt Aleppo solche Hilfen? Ganz einfach: Aus Sicht der Bundeskanzlerin, ihrer sozialdemokratischen Koalitionspartner, der insofern regierungsfrommen Grünen und der meisten unserer Meinungsmacher haben…..

Kommentare sind geschlossen.