So lindern Migranten die Armut der Deutschen

So lindern Migranten die Armut der DeutschenDeutsch Absurdistan: Über die Armut in Deutschland zu berichten gehört quasi zum guten Ton in Sachen “Sozialromantik“. Wenn der Sozialstaat schon total geschrödert und ausgemerkelt wird, muss man wenigstens irgendwie belegen, dass der gar nicht mehr benötigt wird. Abgesehen davon wissen wir, dass man mit Statistik nahezu alles beweisen kann, was man gerne beweisen möchte. Mann muss dazu nur die passenden Teilaspekte exquisit herausarbeiten und diese öffentlichkeitswirksam unter die Rezipienten bringen. Kombiniert man eine solche PR-Nummer noch mit einem echten “Leid-Medium“, wird die fragwürdige……

Kommentare sind geschlossen.