Rothschild-Investmentgesellschaft investiert durch US-Börsenaufsichtsbehörde in Bitcoin

Durch eine Entscheidung, die für die meisten Unterstützer von Bitcoin und Kryptowährungen nicht überraschend sein sollte, hat Rothschild über das Anlageinstrument GBTC (Bitcoin Investment Trust) Bitcoin angekauft.

Einträge der US-Börsenaufsichtsbehörde United States Securities and Exchange Commission (SEC), die am Freitag ausgewiesen wurden, geben an, dass Rothschild in Kryptowährungen diversifiziert ist, indem sie nun einen GBTC-Wert von 210.000 Dollar [ca. 180.000 Euro] besitzen.

Die Bekanntmachung wurde über Twitter veröffentlicht:…..

Kommentare sind geschlossen.