Versklavt durch das westliche Geldsystem?

von Peter König.

Elektronisches Geld, die bargeldlose Gesellschaft, ist vielleicht das ultimative und direkteste Mittel der Neuen Weltordnung (NWO), genannt auch „One World Order“ (OWO), mit dem Ziel, uns alle über ihr Finanzsystem zu kontrollieren. Ein Finanzsystem, das die NWO gerne der ganzen Welt aufoktroyieren würde. Inzwischen scheint es auf das westliche Finanzsystem reduziert worden zu sein.

Warum diese geographische Reduzierung? – Weil der Orient, China, Russland und die anderen Länder der Shanghaier Kooperationsorganisation (SCO) und der Eurasien-Wirtschaftsunion (EEU) sich bereits weitgehend von dem betrügerischen, westlichen dollarbasierten System abgekoppelt haben. Sie haben sich vor der Versklavung gerettet.

Erinnern wir uns an einen der ältesten und weltbesten kriminellen Agenten gegen die Menschlichkeit – noch am Leben und weiterhin fleißig „austeilend“ – Henry Kissinger: „Wer das Essen kontrolliert, kontrolliert das Volk. Wer die Energie kontrolliert, ganze Kontinente. Und wer das Geld kontrolliert, kontrolliert die Welt.“ Natürlich, er hat in jeder Hinsicht Recht. Schon vor mehr als 40 Jahren machte….

Kommentare sind geschlossen.