Millionen-Bestechung an russische Journalisten: Al Jazeera entlarvt Groß-Fake

Al Jazeera Logo

 Die katarische Botschaft in Russland und der Sender Al Jazeera sprechen von einem „Groß-Fake“: Der Botschafter des Landes soll gesagt haben, dass russische Journalisten Bestechungsgelder in Millionenhöhe von Saudi-Arabien erhalten hätten. Offenbar jedoch nichts weiter als eine Lüge.
 

Auf einer gefälschten Webseite, die der offiziellen Seite des Senders Al Jazeera sehr ähnlich sah, erschien eine Meldung, der zufolge der katarische Botschafter sagte, dass Journalisten des russischen Auslandssenders RT sowie der Agenturen RIA Novosti und TASS Bestechungsgelder im Wert von 600 Millionen Rubel (rund 8,5 Millionen Euro) vom Botschafter Saudi-Arabiens erhielten, damit diese Medie…..

Kommentare sind geschlossen.