Holländische Bahn führt geschlechtsneutrale Anrede ein

Eurostar der niederländischen Bahn fährt in den Bahnhof Roosendaal ein Foto: picture alliance/ dpa

AMSTERDAM. Die niederländische Bahn wird ihre Kunden künftig geschlechtsneutral ansprechen. Statt mit „meine Damen und Herren“ sollen Schaffner künftig die Formulierung „liebe Reisende“ wählen. Damit möchte die niederländische Bahn Rücksicht auf Fahrgäste nehmen, die sich keinem der beiden Geschlechter zuordnen können.

In der vergangenen Woche hatte bereits die Hauptstadt Amsterdam ihre Beschäftigten zur Rücksichtnahme aufgerufen. „Wir werden nichts verbieten, wollen aber, daß sich die Beamten ihres Sprachgebrauchs bewußt sind“, zitiert die FAZ…..

Kommentare sind geschlossen.