AUFGEDECKT: Wird jetzt EINE WELTWÄHRUNG vorbereitet?

Ein trauriges Jubiläum: Vor fünf Jahren hat Mario Draghi, seines Zeichens Chef der EZB, der Europäischen Zentralbank, „Rettungen“ innerhalb der Euro-Zone angekündigt. „Whatever it takes“ sagte er in aller Öffentlichkeit. „Was auch immer benötigt wird“… das ist in den Augen kritischer Ökonomen eine Drohung gewesen. Und sie wird wahr. Zins-Diebstahl, Verwässerung der Währung und Aufgabe ALLER Rahmenbedingungen zeigen, wohin die Reise geht.

Aus diesem Anlass hat sich Watergate.tv ein Ereignis angesehen, das brisanter nicht sein könnte. Eine Ankündigung, die zeigt, wo das alles im Jahr 2018 enden kann. Für uns alle.

 Müssen wir bald die Einführung einer Weltwährung befüchten?

Der „Economist“ kündigt Weltwährung an…..

Kommentare sind geschlossen.