USA: Warum ein „Cyber-9/11“ nur noch eine Frage der Zeit ist

Bildergebnis für Cyber-9/11

Mit al-Qaida und dem Daesh hat der Westen zwei Gruppierungen in Stellung gebracht, die es erlaubten ein Bedrohungsszenario für die Bevölkerungen aufzubauen, welches wiederum genutzt wurde, um dem militärischterroristischen-industriellen Komplex und dessen „Geschäftsmodell“ Abermilliarden an US-Dollar und Euro zukommen zu lassen. Doch dieses „Terrorparadigma“ scheint in den Köpfen der Menschen immer „weniger zu ziehen“, so dass sich der terroristische-industrielle Komplex auf die Suche machen muss, einen neuen Bösewicht zu installieren.

Da aber neue Gruppen, wie beispielsweise die Gruppierung Khorasan nicht so „gezündet“ haben, wie von den Verantwortlichen gedacht, sehen wir seit Kurzem….

Kommentare sind geschlossen.