KGB-Agent gestand: Ich hätte Mord an Kennedy verhindern können

Lee Harvey Oswald© AP Photo

Der ehemalige KGB-Agent Jurij Nossenko, der 1964 in die USA geflohen ist, hat laut den am Montag vom amerikanischen Nationalarchiv veröffentlichten Dokumenten gedacht, dass er den Mord an US-Präsident John F. Kennedy hätte verhindern können.

„Ich habe das Gefühl, dass ich Oswald hätte stoppen können“, zitiert die russische Nachrichtenagentur einen Abschnitt von einem Interview mit Nossenko.

Nossenko behauptete, dass er als KGB-Offizier den Fall von Lee Harvey Oswald…..

Kommentare sind geschlossen.